Mitglieder / Login    

Passwort vergessen?

Honoraruntergrenzen sind richtig und erfordern einen breit angelegten Diskurs!

Berlin, 20. Juli 2022 – Gemeinsame Pressemitteilung der Allianz der Freien Künste +++ AFK unterstützt die Initiative der KMK zur Verbesserung der sozialen Lage von Künstler:innen +++ Faire Vergütung erfordert differenzierte Honorarstandards, bei denen vielfältige Bezugsgrößen berücksichtigt werden müssen +++ Besonderheiten selbstständiger Arbeit müssen abgebildet und öffentliche Kulturförderung aufgestockt werden Die Allianz der Freien Künste (AFK) begrüßt, dass sich die Kulturminis­ter:innenkonferenz (KMK) unter Vorsitz des Landes Nordrhein-Westfalen eine Verbesserung der sozialen Lage von Künstler:innen auf...

Weiterlesen →

Allianz der Freien Künste begrüßt geplante Änderungen im Künstlersozialversicherungsgesetz

Berlin, 12. Juli 2022 – Gemeinsame Pressemitteilung der Allianz der Freien Künste +++ KSK-Schutz bleibt trotz Zuverdienst bestehen, wenn künstlerische Tätigkeit überwiegt.+++ Krause: "Wichtige Verbesserung für soziale Absicherung von selbstständigen Künstler:innen” Die Allianz der Freien Künste begrüßt die vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales geplanten Anpassungen im Künstlersozialversicherungsgesetz, die im Rahmen einer umfassenden Novelle des Vierten Buches Sozialgesetzbuch vorgesehen sind. Selbstständige Künstler:innen bleiben demnach über die Künstlersozialkasse (KSK) krankenversichert, wenn die künstlerische Tätigkeit überwiegt. Nach...

Weiterlesen →

Digitale Akademie der Deutschen Jazzunion im Endspurt

Berlin, 15. Juni 2022 – +++ Selbstausbeutung, Inklusion und Urbanisierung: Mit Veranstaltungen zu diesen wichtigen Themen endet im Juni 2022 die Digitale Akademie "Insight Out" der Deutschen Jazzunion.Das Sommersemester 2022 der Digitalen Akademie der Deutschen Jazzunion schließt mit drei Online-Veranstaltungen am 16., 23. und 30. Juni 2022. Die Digitale Akademie läuft seit Oktober 2021. In den mehr als 30 Angeboten konnten sich Jazzmusiker*innen und Jazzpädagog*innen mit Themen wie Diversität, Nachhaltigkeit, Professionalisierung und Bildung sowie den...

Weiterlesen →

Jazzstudie 2022: Noch bis 5. Juni mitmachen & mitgestalten!

Berlin, 17. Mai 2022 – +++ Professionelle Jazzmusiker*innen und Jazzpädagog*innen in ganz Deutschland können noch bis zum 5. Juni 2022 per Onlinebefragung an der Jazzstudie 2022 teilnehmen.Wir wollen es ganz genau wissen. Mit der Jazzstudie 2022 sucht die Deutsche Jazzunion nach Antworten auf viele Fragen: Wie leben, wie arbeiten Jazzmusiker*innen in Deutschland? Wie sieht die wirtschaftliche, künstlerische und soziale Situation aus, und wie hat sich die Corona-Krise bei ihnen ausgewirkt? Wie vielfältig ist die Szene,...

Weiterlesen →

Deutsche Jazzunion wählt neuen Vorstand

Berlin, 09. Mai 2022 – +++ Mitglieder der Deutschen Jazzunion wählen Anette von Eichel, Felix Falk, Robert Lucaciu, Gabriele Maurer, Nikolaus Neuser, Johanna Schneider und Janning Trumann in den Vorstand +++ Ehrenamtliches Gremium repräsentiert für drei Jahre mehr als 1.400 Mitglieder +++ Neue Vorsitzende Prof. Anette von Eichel: „Mit vereinten Kräften für mehr soziale Sicherheit, Gleichberechtigung und Vielfalt für alle Jazzmusiker*innen in Deutschland!“ Die Deutsche Jazzunion hat einen neuen Vorstand. In der digitalen Versammlung am...

Weiterlesen →