Mitglieder / Login    

Passwort vergessen?

Jazzszene begrüßt Entscheidung für Ankerinstitution des Jazz in Berlin

Berlin, 21. Januar 2020 – Vertreter*innen der deutschen Jazzszene begrüßen die Ankündigung des Berliner Senats, in der Alten Münze Berlin ein einzigartiges Zentrum für Jazz und improvisierte Musik mit bundesweiter und internationaler Strahlkraft entstehen zu lassen. Grundlage war ein gemeinsames Konzept, das die Deutsche Jazzunion, die IG Jazz Berlin und Till Brönner unter Beteiligung der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) nach einem intensiven mehrjährigen partizipativem Diskurs entwickelt hatten. Nikolaus Neuser, Vorsitzender der...

Weiterlesen →

Albert-Mangelsdorff-Preis 2019 im Haus der Berliner Festspiele an Paul Lovens überreicht

Berlin, 05. November 2019 – Der Aachener Schlagzeuger Paul Lovens erhält den Albert-Mangelsdorff-Preis im Haus der Berliner Festspiele. Rund 200 Gäste feiern das Konzert des Preisträgers im Duo mit Florian Stoffner. Im Rahmen des am Sonntag zu Ende gegangenen Jazzfest Berlin hat die Deutsche Jazzunion zum 14. Mal den Albert-Mangelsdorff-Preis verliehen. Der Preis, der als wichtigste Auszeichnung für Jazz im deutschsprachigen Raum gilt, wurde am Sonntag im Haus der Berliner Festspiele an den Aachener Schlagzeuger...

Weiterlesen →

Paul Lovens erhält Albert-Mangelsdorff-Preis 2019

Berlin, 02. September 2019 – Der deutsche Schlagzeuger und Jazzmusiker Paul Lovens wird für sein musikalisches Schaffen und seine Verdienste in der deutschsprachigen Jazzszene mit dem Albert-Mangelsdorff-Preis 2019 geehrt. Die Preisverleihung findet am 3. November 2019 im Rahmen des Jazzfest Berlin im Haus der Berliner Festspiele statt. „Paul Lovens ist der Prototyp eines Improvisationsmusikers mit Erfindergeist, der Genregrenzen neu definiert und gerade im Team zu Hochform aufläuft. Ein Jazzmusiker mit großartigen Qualitäten“, sagt die Jury...

Weiterlesen →

Verband der Jazzmusiker*innen heißt jetzt Deutsche Jazzunion

Berlin, 27. Mai 2019 – Die Interessenvertretung der Jazzmusiker*innen in Deutschland hat einen neuen Namen. Die Mitglieder des 1973 gegründeten Verbands beschlossen auf ihrer Mitgliederversammlung in Bremen, den Namen „Union Deutscher Jazzmusiker“ in „Deutsche Jazzunion“ zu ändern. Mit der Namensänderung trägt der Verband als Sprachrohr der Jazzmusiker*innen in Deutschland der großen Vielfalt von Jazzschaffenden in Deutschland Rechnung. „Mit dem neuen Namen „Deutsche Jazzunion“ bringen wir ganz klar zum Ausdruck, dass die Gleichberechtigung von Jazzschaffenden jeglichen Geschlechts...

Weiterlesen →

Laura Block verstärkt UDJ-Geschäftsstelle im Bereich Gleichstellung von Frauen im Jazz

Berlin, 08. März 2019 – Gleichstellung von Frauen im Jazz ist aktuell eines der wichtigsten Themen, für die sich die Union Deutscher Jazzmusiker e.V. (UDJ) als „Sprachrohr der Jazzmusiker*innen in Deutschland“ einsetzt. Zum Jahresbeginn 2019 hat das Team der Geschäftsstelle in Berlin nun Verstärkung bekommen: Die promovierte Sozialwissenschaftlerin Laura Block ist seit Januar bei der UDJ als Projektleiterin für den Themenbereich Gleichstellung zuständig. In dieser Funktion betreut sie unter anderem eine von der Bundesbeauftragten für...

Weiterlesen →